Unterbau eines Anhängerhecks mit Holz zum geplanten Anheben des Anhängers mit einem Druckluftkissen

Gruppe 1: Technische Hilfeleistung

Am Freitag, den 08.03.2024, hat sich die erste Gruppe auf ihrem Gruppenabend mit dem Thema Technische Hilfeleistung beschäftigt.

Zu Beginn war es das Ziel, mittels hydraulischer und pneumatischer Gerätschaften einen KFZ-Anhänger so weit anzuheben, dass er auf drei Dosen stehen konnte. Mit Druckluftkissen, einem hydraulischem Stempel aus dem hydraulischem Rettungssatz gelang dies auch, jedoch hielten die Dosen das Gewicht des Anhängers nicht aus. Während des Anhebens wurde der Anhänger immer wieder mit Holz abgestützt, sodass ein Absacken vorbeugend verhindert werden konnte.

Im zweiten Teil des Abends hatten die Kameraden die Gelegenheit, sich praktisch mit dem Zerschneiden von Materialien mithilfe verschiedener Werkzeuge und Gerätschaften zu beschäftigen. Es standen Optionen wie die Säbelsäge und die hydraulische Rettungsschere zur Verfügung. Zusätzlich wurden Erfahrungen mit kleinerem Werkzeug wie dem Blechaufreißer oder der Bügelsäge gesammelt.

Teilen: